Association CANIMA

Unser Tierschutzhof liegt in Frankreich inmitten des schönen Doubs-Gebietes und wird von der Association CANIMA, einem in Frankreich eingetragenen allgemeinnützigen Verein geführt. Er bietet mit einer Größe von 7,5 Hektar Heimat, Schutz und Geborgenheit für unsere Tiere. Unsere Tiere finden hier, nach oft leidvollen Schicksalen voller Angst und Gewalt, ihre Zuflucht und in der wohl dosierten Begegnung mit liebevollen Menschen auch ihre innere Balance wieder.

Wir helfen hauptsächlich in Not geratenen Hunden und unterstützen mit unserer Arbeit finanziell notleidende Tierheime in Frankreich entlang der deutschen und schweizer Grenze. Wir kämpfen dort um die Rettung von "nicht vermittelbaren" und kranken oder verletzten Hunden. Dort kommt es ganz auf die Leitung der Auffangstationen an, ob Tiere eingeschläfert werden oder nicht. Spätestens Hunde ab 4 Jahren, ängstliche oder etwas schwierigere Hunde haben generell schlechte Chancen auf Vermittlung. Da die sogenannten SPA (Société Protectrice des Animaux) in Frankreich sich fast nur ausschließlich aus Spenden finanzieren ist vor allem auch das Geld für Tierarztbesuche sehr knapp. So kann verletzten Hunden leider nicht geholfen werden. 

Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, genau diesen gefährdeten Hunden zu helfen. Sie auf unserem Tierschutzhof aufzunehmen, sie tierärtzlich versorgen zu lassen, ihnen das Vertrauen in die Menschen zurück zu geben und Ihnen ein neues Zuhause zu finden.